Toskana
Cortona

Die Stadt hat eine mittelalterliche Atmosphäre mit eleganten Renaissance-Gebäuden. Die imposante Befestigung stammt aus der Zeit der Etrusker. Ein Spaziergang durch die antiken Straßen und Gassen. Der Rathausplatz ist ein Ort, wo die Geschichte den Besucher fasziniert und zur Beschaulichkeit einlädt.

Im Etruskischen Museum im Palazzo Casali kann man eine beachtliche Sammlung von etruskischen Gegenständer besichtigen, darunter eine beeindruckende Hängelampe aus dem 5.Jh.v.Chr.. Nach der Eröffnung einer neuen Abteilung im Jahr 2005 ist das MAEC Cortona zum wichtigsten Museum der etruskischen Zivilisation in der Toskana avanciert. Außerdem sollten Sie es nicht versäumen, das Diözesanmuseum mit dem berühmten Gemälde L’Annunciazione von Beato Angelico aus dem Jahr 1430 zu besuchen.

Map of region Tuscany Cortona

Die geografische Lage von Cortona:
Cortona befindet sich in 6,5 km Entfernung vom Hotel auf einem 600m hohen Hügel an der Grenze zwischen Umbrien und der Toskana.

Anfahrt nach Cortona:
Von
Arezzo: 28 km in südlicher Richtung auf der Staatsstraße S71.
Von
Siena: auf der Schnellstraße Richtung Bettolle. Cortona liegt 20 km von Bettolle in Richtung Perugia.
Von
Florenz: in Richtung Rom und Ausfahrt Bettolle-Valdichiana.

Die Stadt Cortona ist vom Hotel aus mit dem Taxi problemlos zu erreichen. Cortona hat zwei Bahnhöfe: Camucia-Cortona und Terontola-Cortona. Von diesen Bahnhöfen aus kann man bequem einen Tagesausflug nach Rom oder Florenz unternehmen.
Eine der interessantesten Antiquitätenmessen Italiens ist die Cortonantiquaria in den Sälen des Palazzo Vagnotti und des Palazzo Casali. Die Messe findet alljährlich vom letzten Samstag im August bis zum zweiten Sonntag im September statt.

Cortona

Schönheit der Landschaft

Ankunft
Abreise
Promo